Jede dieser Kirchen beherbergt vom 14. Mai bis zum 24. Juli 2016 ein Kunstwerk des Künstlers Ludger Hinse, das speziell für diesen Raum ausgesucht oder geschaffen wurde. Das Thema Licht spielt in allen Arbeiten eine besondere Rolle. Wer die einzelnen Stationen besucht, bewegt sich nicht nur auf den Spuren des Reformators, sondern entdeckt „Spuren aus Licht“: Spiegelungen und Reflexe, Farbeffekte und bunte Schatten mitten in den Mauern der alten Kirchen.

Klicken Sie auf die Kirchen um weitere Informationen zu erhalten